Der behauste Mensch

Von vier Mauern und einem Dach über dem Kopf

Im Dialog mit 77 Persönlichkeiten von Aristoteles bis Stefan Zweig

Erschienen im Patmos Verlag 2021

Interview Deutschlandfunk Kultur vom 06.02.2021

Buchbesprechung €uro, Ausgabe 05|21
Buchbesprechung ARGOS, Ausgabe 1/2021
Buchbesprechung SPH newsletter, Ausgabe Mai/Juni 2021

Eine Bio-Logik

• Die Natur ist vom Menschen nicht zu beherrschen
• Der Mensch ist ein Naturwesen
• Ergo ist der Mensch vom Menschen nicht zu beherrschen

Die Konsequenz? Liebe und Krieg.

Der Mensch haust, weil er muss

Nachdenkliches

Eines biologischen Mangels wegen gehört das Hausen notwendig zur Seinsweise des Menschen auf diesem Planeten. Der Mensch haust, weil er muss. Als Mängelwesen ohne Fell und Gefieder braucht er neben Nahrung und Wasser, anders als die Tiere, auch Kleidung, ein Dach über dem Kopf und vier Wände um sich herum.

Weiterlesen